FaHu Klettern_edited.jpg

zukunft

Ich möchte weiterhin mit Taten und realisierten Projekten anstelle von Wahlversprechen überzeugen. 

Motiviert gehe ich neue Projekte an und führe angefangene zu Ende. Ich denke dabei beispielsweise an den Hallenbadneubau oder an die vielen Themen im Energiebereich.

Darüber hinaus gilt die Aufmerksamkeit auch den überdepartementalen Themen wie Stadtkaserne, Liegenschaften und Entwicklung Murgbogen.

Eine Themenauswahl:

Rechnung.jpg

Finanzen

Die Finanzlage der Stadt stellt uns vor grosse Herausforderungen. Während den letzten Jahrzehnten wurden die Steuern um über 20% gesenkt und gleichzeitg die Leistungen ausgebaut. In Zukunft gilt es zu Priorisieren- Schwerpunkte vor Wünschbarem.

WärmeKälteKonzept.jpg

Wärme in Frauenfeld

Das Konzept führt uns in eine klimaneutrale Zukunft. Weitere Projekte sind für alle Zonen zu entwickeln, damit unsere Wärme erneuerbar wird. Dabei gilt es Ablösung von fossilen Brennstoffen zu schaffen. Eine gute Effizienz mit zentraler Wärmeerzeugung oder die Nutzung von Abwärme gilt es weiter zu fördern.

OAF.jpg

Kultur

Kultur ist vielseitig und belebt die Stadt. Durch Unterstützung des kulturellen Schaffens im bisherigen Rahmen soll das Angebot weiterhin bunt und für Bewohnende aller Couleur attraktiv bleiben.

Kleine Allmend.jpg

Sport

Sport verbindet und Sportvereine tragen eine zentrale Rolle in der Jugendarbeit. Die in die Jahre gekommene städtische Sport-Infrastruktur soll gemäss Konzept weiter entwickelt werden und Neuerungen wo nötig angepackt werden.

Industrie.jpg

Gewerbe und Industrie

Jeder Franken, den wir als Stadt ausgeben, muss erst verdient werden. Deshalb gilt es für Gewerbe, Handel und Industrie besonders attraktiv zu bleiben. Bestehendes Gewerbe soll sich wohl fühlen, gleichzeitig soll der Standort Frauenfeld weiter entwickelt werden.

Innenstadt.gif

Innenstadt und Aggloprogramme

Als erstes sind die Umsetzungsmassnahmen gemäss der Agglo-Programme des Bundes zu erfüllen. Tun wir dies, können wir vom Bundestopf profitieren. Gleichzeitig sind die weiteren Massnahmen für die Innenstadt in Sachen Aufwertung und Verkehr zu planen.

Badehalle, Schwimmerbecken.jpg

Schlossbadi

Die Schlossbadi wird gebaut und soll ab 2024 in Betrieb gehen. Das Generationenprojekt wird in den kommenden Jahrzehnten Jung und Alt erfreuen . Das anspruchsvolle Projekt zu einem guten Abschluss zu bringen, stellt für alle Beteiligten eine grosse Herausforderung dar.

Fernwärme.jpg

Fernwärmenetze

Das Wärme-Kältekonzept bildete Grundlage für die ersten beiden neuen Teilprojkete Fernwärme West und Altstadt. Weitere Teilprojekte und mögliche Erweiterungen der Zonen sollen während der Umsetzung bewilligter Projekte geplant werden.